FASD: Alkohol in der Schwangerschaft und seine Folgen

Informationsabend am 22. März 2023

Was kann Alkohol in der Schwangerschaft für betroffene Kinder und ihre Adoptiv- oder Pflegeeltern bedeuten? Bei unserer Veranstaltung zum Thema FASD können Sie Ihre Fragen stellen und mehr Informationen erhalten, welche Auswirkungen Alkohol in der Schwangerschaft für Kinder in ihrer Entwicklung haben kann.

Die Vortragende, Frau Mag.a Pfeifer, ist einerseits Psychologin mit dem Schwerpunkt „FASD und Entwicklungsverzögerung“, andererseits auch selbst Adoptivmama von betroffenen Kindern. Sie kann daher auch sehr praxisnahe Inputs geben.

Nähere Infos und die Einladung finden Sie hier: Einladung FASD

Kinderbetreuung | Schlüssel zur Gleichstellung

Seit über 100 Jahren wird der 8. März als Frauen*kampftag genutzt, um für Gleichberechtigung von Frauen* zu kämpfen und Benachteiligungen aufzuzeigen. Auch wenn wir manches erreicht haben, anderes vielfältiger geworden ist, hat sich an vielen Forderungen erschreckend wenig geändert. Immer noch ist das Thema Kinderbetreuung ein Schlüsselthema auf dem Weg zu einer Gleichberechtigung der Geschlechter. Kinderbetreuung bei Tageseltern füllt eine Lücke in der Tagesbetreuungslandschaft.

Denn unsere Tageseltern zeichnen sich durch Gruppengröße, konstante Bezugspersonen und Betreuungszeiten aus und erfüllen so gerade in diesem Kontext eine ganz wichtige Funktion innerhalb der Betreuungslandschaft Wiens.


Weiterlesen auf der Seite unseres Tageselternzentrums

Angekommen!

Für Adoptionen von Kindern aus Südafrika sind Ausbildungsmodule notwendig. Das nächste Startmodul für Interessierte findet voraussichtlich am 1. Juni 2023 statt. Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!

 

 

Südafrika: Information zu COVID und zur allgemeinen Lage


Stand Jänner 2023:
Derzeit gibt es keine Covid bedingten Einreisebestimmungen in Südafrika!

Stand Mai 2022: Südafrika hob im März 2022 PCR-Tests als Bedingung zur Einreise auf.

Die notwendigen Gerichtstermine für die Adoptionen finden immer noch recht verzögert statt,  allerdings sind wir voller Optimismus, dass sich die Lage kontinuierlich verbessern wird.  Dies bestätigt auch unser Partner Impilo in Johannesburg. Um die Lage fortlaufend zu entspannen, haben wir übereingestimmt bis zum Sommer 2022 keine neuen Dossiers nachzuschicken. Derzeit befinden sich noch 4 Dossiers aus Österreich zum Matching bei unserem Partner vorort.

Erfreulicherweise konnten im Mai 2022 wieder die SAMOs (Südafrika-Module) stattfinden, die ein Teil der Ausbildung am Weg zum Kind sind. Wir hatten 8 ausgewählte Werberpaare, sowie 1 Single-Bewerberin im Kurs. Wann die nächsten SAMOs stattfinden, ist noch offen. Es ist noch unvorhersehbar, ob 2023 oder erst 2024!

Aktuelle Zuteilungen der neuen Familienmitglieder aus Südafrika:

Jänner 2023 – Mädchen 1,5 J – Wien (warten auf Gerichtstermin & Reisetermin)

Jänner 2023 – Bub 2,5 J – Wien (warten auf Gerichtstermin & Reisetermin)

Jänner 2023 – Bub 1,5 J – NÖ (warten auf Art. 17)

August 2022 – Mädchen 2,9 J – Wien (warten auf Gerichtstermin & Reisetermin)

April 2022 – Bub, 2 J – Wien (Reisetermin 12.1. – 8.2.2023)

April 2022 – Mädchen, 18 M – Wien (warten auf Gerichtstermin & Reisetermin)

Angekommen! weiterlesen

Spendenaufruf für das Kinderheim IMPILO in Johannesburg

Liebe Südafrika Freundinnen und Freunde!

Zum Glück ist heuer die Pandemie auch in Südafrika kein allzu großes Thema mehr, aber die Wirtschaft hat sich nach dieser schwierigen Zeit nicht erholt und IMPILO ist mehr denn je auf Spendengelder angewiesen!

ALLE INFOS ZUR SPENDE

IBAN: AT88 4300 0401 7788 9900, BIC: VBOEATWW, Volksbank Wien AG

Bitte unbedingt als Kennwort „Spende Südafrika“ angeben, ansonsten kann der Betrag nicht richtig zugeordnet werden!

Eure Spende ist absetzbar: Infos siehe  http://www.efk.at/de/sie-wollen-spenden/

Spendenaufruf für das Kinderheim IMPILO in Johannesburg weiterlesen

Afrikanische Rhythmen | Tanzkurs mit Stoan aus Kapstadt

Im Oktober lud EfKÖ zu einem Tanzkurs mit Stoan aus Kapstadt ein! Die Kids in unterschiedlichen Altersgruppen hatten Spaß an den Rhythmen und neuen Dancemoves. Wir bedanken uns bei Katharina und Johanna (Adoptivmamas) für die Idee und Umsetzung.

Stoan Move Galela kommt aus Khayelitsha, einem der größeren Townships Südafrikas am Stadtrand von Capetown in den Cape Flats. Er ist Tänzer und Choreograph und arbeitet mit Kindern und Jugendlichen aus seiner Community in Capetown – er bringt ihnen das Tanzen bei und so die Kids weg von der Straße und auf andere Gedanken.

Tagesmutter*vater sein – voll meins!

Heute ist Tag der Tagesmütter*väter! Wir freuen uns, dass wir seit über 30 Jahren Tageseltern angestellt haben und in ihrem Berufsalltag begleiten und unterstützen dürfen. Ein großes Dankeschön an alle Tageseltern, dass sie für die Jüngsten die ersten Schritte in eine Betreuungseinrichtung so liebevoll und kompetent begleiten. Die Betreuung in der Kleingruppe sowie das familiäre Umfeld machen Bindung und Bildung spielerisch möglich und erleichtern auch den Eltern den Weg zurück ins Berufsleben, wenn ihre Kinder so gut aufgehoben sind.
Tagesmutter*vater sein – voll meins! ist eine Kampagne unseres Bundesverbands, der Tagesmütter und Tagesväter in ganz Österreich unterstützt.

Könnte dieser schöne Beruf auch „voll Ihres“ sein? Bewerben Sie sich in unserem Tageselternzentrum unter beratung[at]tageselternzentrum.at – wir freuen uns auf Sie!

Verfassungsgerichtshof: Adoption jetzt wirklich für Alle  

2014 hat der Verfassungsgerichtshof das Verbot der Adoption durch gleichgeschlechtliche Paare aufgehoben. Gleichgeschlechtliche Adoptiveltern mussten jedoch, anders als verschiedengeschlechtliche, die richtige Staatsbürgerschaft dafür haben. Dem hat der Verfassungsgerichtshof jetzt ein Ende gesetzt. Kein Paar darf wegen Gleichgeschlechtlichkeit von Adoptionen ausgeschlossen werden, gleich welche Staatsbürgerschaft es hat (VfGH 18.06.2022, G 30/2021).

Nähere Infos hier: https://www.rklambda.at/index.php/de/426-verfassungsgerichtshof-adoption-jetzt-wirklich-fuer-alle oder auch hier: https://twitter.com/HelmutGraupner/status/1544615940108832773?ref_src=twsrc%5Etfw

Neuigkeiten für Krisenpflegeeltern – verbessertes Anstellungsmodell ab Herbst 2022

UPDATE: die Verbesserungen wurden nun vom Wiener Gemeinderat beschlossen! Das auf 6 Monate befristete Anstellungsmodell für Langzeitpflegeeltern mit Kindern ab 2 Jahren kann ab sofort in Anspruch genommen werden. Die (größere) Änderung des Krisenpflegeelternmodells wird mit September 2022 umgesetzt werden!


Um die Tätigkeit der Pflegeeltern, die für Kinder so besonders wichtig ist, attraktiver zu gestalten und es mehr Menschen möglich zu machen, diese besonders herausfordernde aber auch besonders schöne Aufgabe zu übernehmen, wurden die derzeitigen Anstellungsmodelle für Pflegeeltern nach gründlicher Evaluierung durch die MAGELF, nach den Bedürfnissen der Pflegeeltern und in enger Zusammenarbeit mit dem Anstellungsträger Eltern für Kinder Österreich überarbeitet und verbessert.

Die praktische Umsetzung ist – nach dem dafür nötigen Gemeinderatsbeschluss – für Herbst 2022 erwartet.

Die geplanten Verbesserungen für Krisenpflegeeltern:

  • Alle Krisenpflegeeltern sollen ein Gehalt in der Höhe von € 1.500,00 netto beziehen.
  • Bei Betreuung eines zweiten Krisenkindes soll ein Zuschuss von € 500,- ausbezahlt werden.
  • Nach Bedarf sollen bis zu 5 Wochen pro Jahr Betreuungspause (Zeit ohne Kinder) in Anspruch genommen werden können.

Neuigkeiten für Krisenpflegeeltern – verbessertes Anstellungsmodell ab Herbst 2022 weiterlesen

Familienberatung

Brauchen Sie und Ihre Kinder in diesen schweren Zeiten eine Aussprache, psychologische Unterstützung oder rechtliche Beratung?

Die Mitarbeiter*innen der Familienberatungstelle von „Eltern für Kinder Österreich“ sind unter 01 368 71 91 für Sie erreichbar!

Auch die Kolleg*innen der Frauenberatung „Wiener Kinderdrehscheibe“ bieten Ihnen unter 01 581 06 60 telefonische Beratung und Unterstützung bei der Suche nach einem Tagesbetreuungsplatz für Ihr Kind!

Zusätzliche gibt es noch Angebote folgender Stellen:

Rat auf Draht: 147 (rund um die Uhr für alle jungen Leute)

Psychische Soforthilfe für Wien: 01 31330 (rund um die Uhr)

Psychologischer Dienst: 0699 18855400 (rund um die Uhr)

Corona-Sorgen-Hotline: 01 4000 53000 (8-20 Uhr)

24-Stunden Frauennotruf: 01 71 71 9

Nachruf Sabine Mayr

In tiefer Betroffenheit müssen wir uns von unserer lieben Kollegin Sabine Mayr verabschieden, die nach langem, tapferem Kampf gegen schwere Krankheit am 07.12.2022 im Alter von nur 53 Jahren aus diesem Leben geschieden ist. Sabine war ein unverzichtbarer Teil des Rückgrats unseres Teams und lässt uns in großer Trauer, aber auch Dankbarkeit zurück. Als Assistentin der Geschäftsführung war sie über 20 Jahre lang im Verein tätig und hat sich mit dem gleichen Ernst um die ganz großen wie die kleinen Angelegenheiten gekümmert, die uns zusammenhalten. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freund*innen, zu denen sich viele von uns voller Stolz und Liebe rechnen dürfen. Die Spuren, die sie mit ihrem immensen Einsatz, ihrer liebevollen Strenge, ihrem Humor und ihrer Verlässlichkeit in unserem Team hinterlassen hat, werden nie verblassen.

Diagnostik für Kinder & Jugendliche

Ganzheitlich. Individuell. Lösungsorientiert.

Sie suchen eine klinisch-psychologische Diagnostik? MAGa Maria Eberstaller, Beraterin unserer Familienberatungsstelle, bietet Diagnostik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Alle Informationen dazu finden Sie in der Informationsbroschüre Diagnostik für Kinder & Jugendliche zum Download!

 

RAINBOWS: Hilfe in stürmischen Zeiten für Kinder bei Trennung/Scheidung

Wenn Eltern sich trennen, ist das für Kinder ein einschneidendes Ereignis. Um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen, brauchen Kinder in dieser Zeit besonders viel Zuwendung. Vor allem brauchen sie Eltern, die sich trotz der gescheiterten Paarbeziehung als elterliche Kooperationspartner wertschätzend begegnen. Für viele Familien ist das eine große Herausforderung. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Eltern rechtzeitig Beratung und Unterstützung suchen und so eine Entlastung der Gesamtsituation möglich wird.

RAINBOWS bietet seit 28 Jahren professionelle Begleitung an, um Kindern die Bewältigung der schwierigen Situation zu erleichtern und steht Eltern und anderen Bezugspersonen wie Patchwork-Partnern und Großeltern beratend zur Seite. RAINBOWS: Hilfe in stürmischen Zeiten für Kinder bei Trennung/Scheidung weiterlesen

„Meine Schwester ist adoptiert!“ – Bericht einer unserer Adoptivfamilien

Wir freuen uns über diesen tollen authentischen Bericht einer unserer Adoptivfamilien.

Adoption aus Südafrika – wird von EurAdopt (Association of adoption organisations in 14 Western European countries) als jene Auslandsadoption bezeichnet, die einen achtsamen Umgang in Bezug auf die Sozialarbeit mit freigebenden Müttern und Vätern pflegt. „Meine Schwester ist adoptiert!“ – Bericht einer unserer Adoptivfamilien weiterlesen