Impilo und wir sagen DANKE!

Liebe Freunde der EfKÖ South-Africa family,

Wir möchten uns bei Ihnen allen für Ihre Spende fürs Kinderheim in Südafrika recht herzlich bedanken!

Es kamen sage und schreibe EUR 8.317,- nur durch Eure Privatspenden zusammen.
Ein uns nahestehender Kindergarten hatte in einer allgemeinen Sammelaktion durchs eigene Personal und durch die Eltern nochmals extra EUR 1.000,- draufgelegt!

Die gesamte Spende ging 1:1 ans Kinderheim.

IMPILO bedankt sich und konnte insgesamt 250 „Mom packs“ zu je (rund) € 40,- schnüren und an Mütter in den umliegenden Townships verteilen!

Zusätzlich haben einige von Euch Antigentests fürs Personal gespendet. Diese sind teilweise schon mit den reisenden Adoptiv-Familien ins IMPILO geliefert worden. Jede Familie nimmt soviel mit, wie ins Handgepäck passt.

Herzlichen Dank,

Birgit Meisterl und das gesamte EfKÖ Adoptions-Team

Artikel: Adoption- einem Kind eine Familie schenken!

“Durch Adoption bekommt ein Kind, das neue Eltern braucht, eine Familie; und Menschen, die sich ein Kind wünschen, dürfen durch Adoption Eltern werden!”

Frau Marion Zeillinger, Sozialarbeiterin beim Verein Eltern für Kinder Österreich und tätig im Bereich Adoption, hat auf der Webseite www.eltern-bildung.at einen Artikel über Adoption geschrieben. Diesen finden Sie hier.

“Meine Schwester ist adoptiert!” – Bericht einer unserer Adoptivfamilien

Wir freuen uns über diesen tollen authentischen Bericht einer unserer Adoptivfamilien.

Adoption aus Südafrika – wird von EurAdopt (Association of adoption organisations in 14 Western European countries) als jene Auslandsadoption bezeichnet, die einen achtsamen Umgang in Bezug auf die Sozialarbeit mit freigebenden Müttern und Vätern pflegt. “Meine Schwester ist adoptiert!” – Bericht einer unserer Adoptivfamilien weiterlesen

Das war das Frühstück bei EfKÖ 2017!

Mit großer Freude durften wir beim heurigen “Frühstück bei EfKÖ” drei besondere Gäste begrüßen:

Claudia Reiterer (ORF), Sonja Kato-Mailath-Pokorny (Moderatorin) und Thomas Mohr (Puls 4), die alle drei als Adoptiv- oder Pflegekinder aufgewachsen sind, erzählten aus ihrem Leben, von ihren Erfahrungen, von ihren Bedürfnissen, Bewältigungsstrategien und davon, was sie so stark gemacht hat.

Das war das Frühstück bei EfKÖ 2017! weiterlesen