Nelly und die Berlinchen
Rettung auf dem Spielplatz

von Karin Beese & Mathilde Rousseau

Nelly ist ein Mädchen aus Berlin mit einem besonderen Talent für lustige Kinderreime. Gemeinsam mit ihren Freundinnen Amina und Hannah erlebt sie die größten Abenteuer.

In „Rettung auf dem Spielplatz“ führt ein kleiner Streit unter Geschwistern zu einer echten Teddy-Entführung! Natürlich halten die Berlinchen bei der Befreiung von „Bärchen“ zusammen – doch verläuft diese ganz anders als geplant…

Peter’s Chair

von Ezra Jack Keats

Peter has a new sister, and everything’s changing! All his old baby furniture is being painted pink – all, that is, except his little blue chair. Peter will do anything to save his chair, even run away. But not for long…

A letter to Amy

von Ezra Jack Keats

„Will you please come to my birthday party.“ Peter is having a birthday party, and he’s already asked all his pals in the neighborhood to come. But Amy is a special friend – so Peter wants to write her a special invitation. When he rushes out into a thunderstorm to mail it, he runs headlong into trouble. Will she get the letter in time? And will she decide to come?

Whistle for Willie

von Ezra Jack Keats

Oh, how Peter wished he could whistle! Then he could whistle for his dog, Willie, and Willie would come running. But while he is trying to learn, there is a whole neighborhood for Peter to explore – spinning, drawing, hopping, and running through the pages of this delightful book.

The Snowy Day

von Ezra Jack Keats

One winter morning, Peter woke up and looked out the window. Snow had fallen during the night. It covered everything as far as he could see…

Bildergebnis für the snowy day

Whose Knees Are These?

von Jabari Asim

I Love My Hair! (in englischer Sprache)

von Natasha Anastasia Tarpley

„A very special book about self-acceptance!“ – School Library Journal

„Wonderful watercolor illustrations complete this sensitive, sweet story of learning to love yourself without compromises.“ – Chicago Tribune

Bildergebnis für i love my hair

Big Hair, Don’t Care (in englischer Sprache)

von Crystal Swain-Bates

Lola has really really REALLY big hair, much bigger than the other kids at her school, but that doesn’t stop her from telling anyone who will listen just how much she LOVES her hair!

Designed to boost self-esteem and build confidence in girls with natural hair, this beautifully illustrated picture book is aimed at African-American girls who may need a reminder from time to time that it’s okay to look different from the other kids at school.

Bildergebnis für big hair don't care

Lola Reads to Leo (in englischer Sprache)

von Anna McQuinn

From potty time to bath time to nap time, Lola knows just the right book to read to baby Leo.

Bildergebnis für lola reads to leo

Lola at the Library (in englischer Sprache)

von Anna McQuinn

Join Lola in this cozy celebration of books and the people who love them.

Bildergebnis für lola at the library

Rosa Parks

von Lisbeth Kaiser

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Das Buch gehört zur Serie: „Little People, big dreams“ des Insel-Verlags und erzählt kindgerecht, mit einfachen Worten und klaren Illustrationen die Geschichte,  warum Rosa Parks Gerechtigkeit so wichtig war, wie sie durch ihren Platz im Bus berühmt wurde und wie sie sich weiter für die Rechte der Schwarzen einsetzte.

Ella Fitzgerald

von Isabel Sánchez Vegara

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Das Buch gehört zur Serie: „Little People, big dreams“ des Insel-Verlags und erzählt kindgerecht und mit einfachen Illustrationen das Leben von Ella Fitzgerald.

The Princess And The Pea (in englischer Sprache)

von Rachel Isadora

A real princess is hard to find!

The prince wants to marry a princess, but finding one is not a simple task. There is no shortage of so-called princesses – but how can he tell whether or not they are what they claim to be? Then one night, a great storm rages, there’s a knock on the palace gate, and the prince’s life is never the same.

Bildergebnis für the princess and the pea rachel isadora

Rapunzel (in englischer Sprache)

von Rachel Isadora

Rachel Isadora’s gorgeous collages breathe new life into this classic tale, capturing Rapunzel’s striking beauty and the lush African setting a new home for this story with wonderful details such as Rapunzel’s long dreadlocks and the prince’s noble steed – a zebra. Readers will delight in the vibrant illustrations, thrill at the appearances of the frightening sorceress, and chime in with the familiar line: Rapunzel, Rapunzel, let down your hair, as they follow this well-loved tale.

 

All Bears Need Love

von Tanya Valentine

When Baby Brown Bear arrives at City Zoo, all alone and very frightened, Mama Polar Bear scoops him into her arms and promises to be his mother. Despite the grumblings and protests of the other animals, Baby Brown Bear learns family is family, no matter the differences, and all bears need love.

Einfach FARBIG

von Jérôme Ruillier

Ein erzählendes Gedicht, voller Humor und Zärtlichkeit, übertragen von Generation zu Generation in der afrikanischen Erzähltradition.

Temeo und sein Freund, der Zauberer

von Hermann Schulz

Temeo war fast immer mit Abenteuern beschäftigt, sodass er vergaß sich auf eine wichtige Arbeit in der Schule vorzubereiten. Also besuchte er seinen Freund Tutomo, den Zauberer.

Temeo und der König Tonder

von Hermann Schulz

Das Geheimnis des Affenbrotbaums

von Satomi Ichikawa

Mein Name ist Paa. Ich lebe in den Bergen, wo viele Früchte wachsen. Heute hat Mama zu mir gesagt: „Paa, willst du am Samstag auf den Markt gehen und unsere Bananen verkaufen? Mit dem Geld kaufst du dann Öl, Salz, Kaffee, Seife und Streichhölzer.“ „Ja, das mach ich, Mami“, habe ich geantwortet.

Bené, schneller als das schnellste Huhn

von Eymard Toledo

Eigentlich heißt er Bendito da Silva, der Junge mit der Nummer 10. Aber alle nennen ihn einfach Bené. Fußball ist für Bené das Größte. Egal was er macht oder wohin er geht, Bälle begleiten ihn überall hin. Er spielt damit, er träumt davon. Aber Benés Familie lebt auch von den Bällen, denn sie nähen jeden Tag vier oder fünf Stück davon. Es ist Benés Aufgabe, die Bälle zu testen – nur die guten werden verkauft.

Sulwe – Englisch!

von Lupita Nyong

Altersempfehlung: von 4 bis 8 Jahren

Das Mädchen Sulwe ist unglücklich mit ihrer dunklen Haut – bis sie durch einen Traum erkennt, dass Wohlfühlen von innen kommt!

Das Buch wurde von der erfolgreichen Schauspielerin Lupita Nyong’o geschrieben und von Vashti Harrison mit zauberhaften, zum Teil einfachen, zum Teil sehr ausdrucksstarken Illustrationen versehen.

Wir empfehlen das Buch vor allem für Kinder, denen es mit ihrer Hautfarbe gerade nicht gut geht, die unglücklich sind und einen neuen Zugang brauchen. Denn die Geschichte schildert vor allem am Anfang die Sorgen und versuchten Strategien der kleinen Sulwe – hier kann man mit Kindern, die selbst Sorgen haben, gut ins Gespräch kommen.

Für Kinder, die mit sich und ihrer Hautfarbe im Reinen sind, finden wir das Buch nicht ganz so geeignet…wir wollen ja nicht extra darauf aufmerksam machen, welche Probleme es haben könnte!

I Am Enough – Englisch!

von Grace Byers

Altersempfehlung: von 4 bis 8 Jahren

Das Mädchen Sulwe ist unglücklich mit ihrer dunklen Haut – bis sie durch einen Traum erkennt, dass Wohlfühlen von innen kommt!

In dem Buch geht’s nicht – wie das Bild vermuten lässt, um Haare…. Es erzählt im ersten Teil was Kinder so alles machen können. Die Illustrationen sind einfach, aber variantenreich: die Kinder kommen aus verschiedensten Ethnien, es gibt Kopftuchträgerinnen und Rollstuhlfahrer*innen, verschiedenste Frisuren, dünnere und festere Kinder.

Der Text dazu ist zwar kurz und in Reimen, aber sprachlich für Kinder dieses Alters eigentlich zu anspruchsvoll und nicht leicht verständlich.

Der zweite Teil ist aber wundervoll, da geht es ums Verschiedensein, ums helfen…

“And in the end, we are right here
To live a life of love, not fear..
To help each other when it’s tough,
To say together: I am enough!”

Mama, Papa und Zanele

von Tanja Jeschke und Jutta Garbert

Mama, Papa und Zanele gehören fest zusammen. Dabei kennen sie sich noch gar nicht so lange. Zanele ist nämlich in Afrika geboren und brauchte dringend neue Eltern. Mama und Papa haben vor Freude getanzt, als sie das gehört haben, und sich ganz schnell auf die Reise gemacht.

Bin ich klein? – in Deutsch und Amharisch

von Philipp Winterberg und Nadja Wichmann

Paule ist ein Glücksgriff

von Kirsten Boie

Andere Kinder haben eine Mutter und einen Vater und vielleicht auch Geschwister und ganz vielleicht sogar einen Hund. Bei Paule ist alles ganz anders. Natürlich hat Paule auch eine Mama und einen Papa. Aber das ist es eben. Mama und Papa haben Paule aus einem Heim geholt, als er noch ganz winzig war. Meistens ist Paule das ja ziemlich egal, aber manchmal möchte er doch gern mehr darüber wissen.

Karibuni Watoto

Spielend Afrika entdecken

von Gudrun Schreiber und Peter Heilmann

Afrika fasziniert Kinder und Erwachsene durch seine Andersartigkeit auf eine besondere Weise. Dieses Buch vermittelt ein Stück Wirklichkeit aus Vergangenheit und Gegenwart des fremden Kontinents und führt Kinder mit Spielen, Liedern, Tänzen, Bastelideen, Geschichten, Rezepten und Projekten in einen anderen Kulturkreis ein.

Der Bus von Rosa Parks

von Fabrizio Siley

Ben ist enttäuscht, als sein Großvater ihm im Museum nur einen alten Bus zeigen will. Doch dann lauscht er gebannt seiner Geschichte: Im Jahr 1955 hat nämlich der Großvater in genau diesem Bus neben Rosa Parks gesessen, als sie sich weigerte, ihren Platz für einen Weißen freizumachen. Und dieses mutige Nein sollte die ganze Welt bewegen!

Bildergebnis für der bus von rosa parks

Mein erstes amharisches Bildwörterbuch

…mit mehr als 400 deutschen und amharischen Wörtern, für zu Hause, die Schule und das tägliche Leben. Mit farbenfrohen Illustrationen aus dem Lebensumfeld von Kindern, für das spielerische Erlernen des Wortschatzes und eine frühzeitige Sprachentwicklung.

Afrokids

Ein Ratgeber für die ersten Lebensjahre schwarzer Kinder

von Olaolu Fajembola

Dieser Ratgeber unterscheidet sich von anderen Erziehungs-, Baby- und Kinderratgebern in einem entscheidenden Punkt: Olaulu Fajembola spricht vor allem die Eltern von Schwarzen Kindern an und geht auf deren Fragen und Ängste zur gesunden Entwicklung und Erziehung ihrer Kinder ein. Sie schreibt über alltägliche Situationen, Herausforderungen und Entscheidungen wie beispielsweise die Namenswahl, die Hat- und Haarpflege oder den Umgang mit Mehrsprachigkeit. Solche Belange werden in den meisten anderen Ratgebern kaum thematisiert.

exit RACISM

rassismuskritisch denken lernen

von Tupoka Ogette

Obwohl Rassismus in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft wirkt, ist es nicht leicht, über ihn zu sprechen. Keiner möchte rassistisch sein, und viele Menschen scheuen sich vor dem Begriff.

Das Buch begleitet Leser*innen bei ihrer mitunter ersten Auseinandersetzung mit Rassismus und dies ohne erhobenen Zeigefinger. Vielmehr werden die Leser*innen auf eine rassismuskritische Reise mitgenommen, in deren Verlauf sie nicht nur konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen erhalten, sondern auch Unterstützung in der emotionalen Auseinandersetzung mit dem Thema.

Bildergebnis für exit racism

< Zurück