Seit 01.01.2008 gibt es in Zusammenarbeit mit der MAG ELF und dem Verein „Eltern für Kinder Österreich“ als Anstellungsträger ein Projekt, bei dem Pflegeeltern, die folgende Bedingungen erfüllen, angestellt werden können:

  • ihr Wohnsitz muss sich in Wien befinden
  • sie dürfen nicht bis zum dritten Grad mit dem Pflegekind verwandt oder verschwägert sein
  • sie müssen den Vorbereitungskurs und das Vertiefungsseminar für Pflegepersonen besucht haben
  • und sie dürfen kein Einkommen aus einer sonstigen selbständigen oder unselbständigen Tätigkeit für mehr als 30 Wochenstunden beziehen.

Im Ausmaß von 20 Stunden im Monat sind von den Pflegeeltern sozialpädagogische Mehrleistungen (Ausfüllen von Dokumentationsbögen, Reflexion, Supervision, Dienstbesprechung und Fortbildungen) zu erbringen.

Der Vorteil für Pflegepersonen besteht in der Sozialversicherung und Anrechenbarkeit für Pensionszeiten, sowie in der Anerkennung einer Profession allgemein.
Das Entgelt beträgt monatlich 439,05 € brutto (Stand: Jänner 2018).

Für interessierte Familien bietet der Verein „Eltern für Kinder Österreich“ im Rahmen seiner Beratungsstelle in

1160 Wien, Ottakringer Str. 217 – 221
Telefon : 368 71 91


ein ausführliches Informations- und Beratungsgespräch als Entscheidungshilfe an.

Unser Berater*innenteam setzt sich aus diplomierten Sozialarbeiter*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen, Mediziner*innen und Jurist*innen zusammen und ist auf Probleme von Pflege- und Adoptivfamilien spezialisiert.

Weitere Informationen erhalten Sie hier ...