Patenfamilien für minderjährige Flüchtlinge

Wollen Sie einem minderjährigen Flüchtling Zeit schenken?
Caritas ,,Commit“ – eine Kooperation zwischen der Caritas Wien und EfKÖ
Welche jugendlichen Flüchtlinge brauchen Unterstützung im Rahmen einer Familien-Patenschaft?

Es sind hauptsächlich Kinder und Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren, die zum Zweck einer bestmöglichen Integration in Österreich Familienanschluss benötigen!
Besonders dringend suchen wir Paten-Familien, die bereit sind mit diesen Kindern Zeit zu verbringen. Die unbegleiteten Minderjährigen sind hauptsächlich in niederösterreichischen Einrichtungen in der Nähe von Wien untergebracht; manche auch in Wiener Einrichtungen. Sie kommen aus Afghanistan, Syrien, Irak, Somalia und Algerien.

Warum dieses Hilfsprojekt?

EFKÖ ist seit vielen Jahrzehnten immer wieder aktiv, um notwendige und sinnvolle Hilfsprojekte zu unterstützen. Gerade jetzt ist es sehr wichtig, diesen Kindern unter die Arme zu greifen.
Die Caritas mit ihrem Projekt „Commit“ erwies sich als der ideale Partner. Besonders Pflege- und Adoptiveltern und Tageseltern sind bereits „amtlich geprüfte“ Eltern und daher bestens geeignet, Kinder und Jugendliche zu begleiten. Wir freuen uns aber ebenso über Interessent*innen, die nicht aus den genannten Bereichen stammen.

Welche Art von Unterstützung brauchen die Jugendlichen?

Die Paten-Familien sollten die Kinder oder Jugendlichen mindestens einmal pro Woche in die eigene Familie integrieren, sie bei Bedarf von ihrer Unterkunft in Niederösterreich bzw. Wien abzuholen und zurückzubringen.
Durch Anschluss an eine Familie gewinnen die Minderjährigen Selbstvertrauen, sie erlernen schneller unsere Sprache, um sich so leichter in Österreich zu integrieren.

Diese Tätigkeiten könnten Sie z.B. übernehmen:

  • gemeinsames Lernen
  • gemeinsame Ausflüge
  • gemeinsam Sport betreiben
  • Besuch von Veranstaltungen,…

Folder
FAQ

Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Familien!